StepStone Gehaltsreport 2018: So viel verdienen Fachkräfte im Personalwesen

HR-Profis sind weiterhin sehr gefragt. Der Bedarf an Spezialisten in Deutschlands Personalabteilungen ist in den letzten vier Jahren deutlich gestiegen. Laut StepStone Fachkräfteatlas, einem Indikator für die Entwicklung der Fachkräftenachfrage in Deutschland, erhöht sich die Anzahl der Stellenausschreibungen seit 2012 konstant. So wurden 2017 doppelt so viele Stellenausschreibungen für Personaler geschaltet als noch fünf Jahre zuvor. Continue reading

Equal Pay Day: Chefinnen verdienen 15.000 Euro weniger als Chefs

Frauen mit Personalverantwortung verdienen im Schnitt 55.766 Euro brutto im Jahr und damit rund 27 Prozent weniger als männliche Führungskräfte. Das zeigt der StepStone Gehaltsreport 2018, für den die Online-Jobplattform 50.000 Fach- und Führungskräfte befragt hat. Die Auswertung zeigt auch: Je höher die Hierarchiestufe, desto größer die Gehaltlücke. Während Frauen im unteren Management (z.B. Teamleiter) 21 Prozent weniger verdienen, sind es im mittleren Management (z.B. Bereichsleitung) 27 Prozent. In der obersten Managementebene (z.B. Geschäftsführung) wächst der Gender Pay Gap schließlich auf 42 Prozent. Continue reading

Bewerbung: Fachkräfte erwarten nach zwei Wochen eine verbindliche Antwort

In vielen Berufen ist die Nachfrage nach qualifizierten Mitarbeitern hoch. Fachkräfte können entsprechend selbstbewusst sein. Was sie heute von einem Bewerbungsprozess erwarten, haben wir im Rahmen einer großen Studie untersucht. Rund 20.000 Fach- und Führungskräfte sowie 3.500 Rekrutierungsverantwortliche wurden zum Thema Jobsuche und Personalgewinnung befragt. Ein für Personalabteilungen in Deutschland hoch relevantes Ergebnis: Die Mehrheit (75 Prozent) der Fachkräfte in Deutschland erwartet nach spätestens 14 Tagen eine verbindliche Rückmeldung zu ihrer Bewerbung – über eine Eingangsbestätigung hinaus. Continue reading

StepStone Gehaltsreport 2018: Chefs verdienen 25 Prozent mehr

Das Durchschnittsgehalt von Fach- und Führungskräften in Deutschland liegt bei rund 58.150 Euro brutto im Jahr. Die Berufsgruppen mit den höchsten Durchschnittsgehältern sind Ärzte (84.230 Euro), Banking-Spezialisten (70.890 Euro) sowie Ingenieure (66.960 Euro) und IT-Spezialisten (64.840 Euro). Das zeigt der StepStone Gehaltsreport 2018, für den wir 50.000 Fach- und Führungskräfte befragt haben. Führungskräfte verdienen deutlich mehr (66.650 Euro) als Fachkräfte ohne Personalverantwortung (53.260 Euro). Auch ein Studium zahlt sich ein Leben lang aus: Fachkräfte mit akademischer Ausbildung bekommen deutlich höhere Gehälter (64.970 Euro) als Angestellte ohne Studienabschluss (50.100 Euro) – auch langjährige Berufserfahrung kann die durchschnittliche Gehaltskluft von rund 40 Prozent nicht mehr schließen. Continue reading

Führungsstile: Wie Chefs sich selbst wahrnehmen

Führungskräfte haben einen starken Einfluss auf die Leistung und den Arbeitsalltag ihrer Mitarbeiter. Ihr Verhalten wirkt sich in der Regel unmittelbar auf den Erfolg eines Teams aus. Daher sehen sich die meisten Führungskräfte in der Rolle eines Taktgebers für die Zusammenarbeit: 58 Prozent der befragten Vorgesetzten in Deutschland geben an, dass sie ihren Mitarbeitern eine klare Richtung vorgeben, damit keine Unsicherheiten entstehen. Das haben wir in einer gemeinsamen Studie mit der Personal- und Managementberatung Kienbaum unter 3.500 Führungskräften herausgefunden. Die Untersuchung zeigt, wie sich Chefs in Deutschland selbst wahrnehmen. Continue reading

Nur jeder fünfte Mitarbeiter empfiehlt seinen Arbeitgeber weiter

Unternehmen in Deutschland haben kaum Botschafter in den eigenen Reihen. Laut der Ergebnisse unserer Studie “Recruiting mit Persönlichkeit” würde nur jede fünfte Fachkraft in Deutschland (20 Prozent) ihr Unternehmen uneingeschränkt als Arbeitgeber weiterempfehlen. Weitere 40 Prozent würden dies nur unter Vorbehalt tun. Die Studie, für die wir rund 25.000 Fach- und Führungskräfte in Deutschland befragt hat, zeigt auch, woran das liegen könnte: Nur vier von zehn Mitarbeitern können sich mit der Unternehmenskultur ihres derzeitigen Arbeitgebers identifizieren. Continue reading

Jeder 5. Arbeitnehmer übt einen Job aus, den er nicht gelernt hat

Dem allgemeinen Verständnis nach gehören eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine Position als Fachkraft fest zusammen. Tatsächlich übernimmt allerdings mehr als jeder zweite Arbeitnehmer ohne Ausbildungsabschluss aktuell Tätigkeiten von gelernten Fachkräften. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Ruhr-Universität Bochum, die im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung durchgeführt wurde. Demnach arbeitet sogar rund jeder fünfte Arbeitnehmer zwischen 18 und 65 Jahren in Deutschland in einer Position, für die er nicht die erforderlichen spezifischen Anforderungen des Berufes mitbringt: Er ist formal unterqualifiziert. Laut den Wissenschaftlern hat das nicht nur Auswirkungen auf den betroffenen Arbeitnehmer – Fachkräfte, die formale Qualifikationen durch Berufserfahrung ausgleichen, haben auch das Potential, den Fachkräftemangel zumindest abzuschwächen. Continue reading

Pflegepersonal gefragt wie nie – aber Gehälter bleiben niedrig

Die Koalitionsverhandlungen zwischen der Union und der SPD befinden sich auf der Zielgeraden. Einig sind sich die Parteien offenbar darüber, die Bezahlung in der Alten- und Krankenpflege zu verbessern. Dass diese Maßnahme ein zentraler Bestandteil der aktuellen Verhandlungen ist, überrascht nicht. Schließlich ist die Nachfrage nach Pflegepersonal in den vergangenen fünf Jahren um 125 Prozent gestiegen. Continue reading

Jobsuche: Warum Bewerber oft die Katze im Sack kaufen

Fachkräfte in Deutschland verbringen im Durchschnitt fünf Tage in der Woche jeweils 8,5 Stunden am Arbeitsplatz. Fast einen Monat im Jahr sind sie unterwegs auf Geschäftsreisen, 46 Kilometer legen sie jeden Tag für den Job zurück. Fast jede dritte Fachkraft in Deutschland spricht im Familien- und Freundeskreis täglich über den Beruf, bei gut jedem Zweiten ist der Job zu Hause mehrmals in der Woche Gesprächsthema. Da wundert es kaum, dass acht von zehn Fachkräften der Meinung sind, ihr Beruf beeinflusse ihr Privatleben – für 56 Prozent auf negative Weise, für 27 Prozent auf positive Weise. Diese Zahlen der Online-Jobplattform StepStone bestätigen, in welchem Ausmaß der Job große Teile unseres Lebens bestimmt. Continue reading

Job-Hochburgen in Deutschland: Wo Unternehmen die meisten Mitarbeiter suchen

Für welche Regionen wurden 2017 die meisten Stellenanzeigen bei StepStone.de ausgeschrieben? Wo ist die Zahl der Ausschreibungen im Verhältnis zur Bevölkerung besonders hoch? Und sind bestimmte Berufsgruppen an bestimmten Orten überdurchschnittlich gefragt? Wir haben uns den aktuellen Fachkräftebedarf mal genauer angeschaut und zwei Infografiken daraus gebastelt. Continue reading