Kategorie-Archiv: Studien Personalmanagement

Arbeitswelt in Deutschland: Diese sechs Mythen halten sich hartnäckig

Für kostenlosen Download auf das Bild klicken

Märkte verändern sich immer schneller und auch die Arbeitswelt befindet sich im Wandel. Darüber sind sich Experten einig. Wie sich die Veränderungen im Detail auswirken werden, ist aber noch nicht klar absehbar. Vielleicht ist das der Grund dafür, dass einige Vorurteile rund um das Thema Arbeiten besonders langlebig sind. StepStone und Kienbaum haben auf Basis der neuen Studie „Organigramm deutscher Unternehmen“ untersucht, was hinter sechs Mythen steckt, die sich hartnäckig halten. Hätten Sie es gewusst …?

 

Download Studie „Organigramm deutscher Unternehmen“

Weiterlesen

Weitersagen

Sind junge Vorgesetzte schlecht fürs Arbeitsklima?

Die Zusammenarbeit von älteren Mitarbeitern und jüngeren Vorgesetzten birgt Konfliktpotenzial und kann zu massiven Problemen für das Betriebsklima führen. Das ist das Ergebnis einer 2016 durchgeführten Studie, die kürzlich im „Journal of Organizational Behavior“ erschienen ist. Mitarbeiter der Universität Konstanz sowie der WHU – Otto Beisheim School of Management untersuchten die Zusammenarbeit von Jung und Alt in 61 deutschen Unternehmen mit durchschnittlich 360 Angestellten. Weiterlesen

Weitersagen

StepStone Gehaltsreport 2017: So viel verdienen HR-Mitarbeiter

Klick aufs Bild zum Download des StepStone Gehaltsreports (ab S. 36 Detailanalyse für HR-Berufe)

Vorab: HR-Profis sind gefragt. Der Bedarf an Spezialisten in Deutschlands Personalabteilungen ist in den letzten drei Jahren deutlich gestiegen. Laut StepStone Fachkräfteatlas, einem Indikator für die Entwicklung der Fachkräftenachfrage in Deutschland, erhöht sich die Anzahl der Stellenausschreibungen seit 2013 konstant. Im April 2016 wurden fast doppelt so viele Stellenausschreibungen für Personaler geschaltet als noch drei Jahre zuvor. Doch wie viel verdienen HR-Experten in den verschiedenen Bereichen eigentlich?

Download StepStone Gehaltsreport 2017

 

 

 

 

Weiterlesen

Weitersagen

Fachkräftemangel: Wie Sie Ihr Unternehmen für Frauen attraktiver machen

Wer sich für die Familie eine Auszeit nimmt oder in Teilzeit arbeitet, muss Karriereeinbußen in Kauf nehmen – so sieht es zumindest die Mehrheit der für unsere diesjährige Gender-Studie befragten Fachkräfte. Von den Nachteilen betroffen sind in der Regel Frauen – oftmals hoch qualifizierte Frauen, die unter anderen Umständen noch mehr zum Unternehmenserfolg beitragen könnten. Wir haben die Ergebnisse der Gender-Studie, für die 5.000 Fachkräfte befragt wurden, für Sie analysiert und fassen zusammen, wie Sie die Potenziale ihrer Mitarbeiterinnen besser ausschöpfen können.   Weiterlesen

Weitersagen

Digitale Arbeitswelt: Die Pyramide hat ausgedient

Download Whitepaper

Fachkräfte in Deutschland bewerten die Strukturen, in denen sie arbeiten, kritisch: 55 Prozent sind der Meinung, dass ihr Arbeitgeber für die Zukunft schlecht aufgestellt ist. Auch das Verhalten der Vorgesetzten muss sich aus Sicht der Mitarbeiter ändern. Sechs von zehn Fachkräften glauben, dass aktuelle Führungsmuster und -stile den Herausforderungen der Zukunft nicht gerecht werden. Das zeigt eine neue Studie von StepStone und Kienbaum zu Organisationsstrukturen in deutschen Unternehmen, für die mehr als 14.000 Fach- und Führungskräfte befragt wurden.

Zum Download Whitepaper „Organigramm deutscher Unternehmen“

Weiterlesen

Weitersagen

Jobboom 2017: Fachkräftenachfrage übertrifft Vorjahresstart deutlich

Das Jobangebot für Fach- und Führungskräfte in Deutschland ist zum Jahresbeginn 2017 deutlich angestiegen. Im Januar haben deutsche Unternehmen 10 Prozent mehr Jobs ausgeschrieben als im Vormonat, im Vergleich zum Januar 2015 liegt der Anstieg sogar bei 22 Prozent. Alle Bundesländer konnten ein zweistelliges Job-Wachstum erzielen. Am schnellsten entwickelte sich die Anzahl der Stellenausschreibungen in den Bundesländern Schleswig-Holstein (+55 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat) und Brandenburg (+31 Prozent) sowie in den Stadtstaaten Berlin (34 Prozent) und Hamburg (40 Prozent). Über 20 Prozent Wachstum im Jahr 2016. Weiterlesen

Weitersagen

Studie: Deutsche Fachkräfte wollen flache Hierarchien und klare Ansagen

Vier von fünf Fachkräften in Deutschland möchten in Unternehmen mit flachen Hierarchien arbeiten. Zugleich wollen sie aber nicht auf klare Vorgaben verzichten. Das zeigt eine gemeinsame Studie von StepStone und Kienbaum zu Organisationsstrukturen in deutschen Unternehmen. 65 Prozent der 12.000 Befragten geben an, dass sie sich einen Vorgesetzten wünschen, der klare Anweisungen gibt. Weiterlesen

Weitersagen

Equal Pay Day: Gleiche Bezahlung bei gleicher Arbeit allein kann die Lücke nicht schließen

Laut StepStone Gehaltsreport 2017 fällt der sogenannte Gender Pay Gap bei Fachkräften deutlich aus: Der Vergleich der Gehälter aller Branchen und Berufsgruppen zeigt, dass weibliche Vollzeitbeschäftigte im Schnitt 37 Prozent weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen. Die größten Unterschiede gibt es im Vertrieb, bei Finanzspezialisten und im Marketing. Die Gründe für die hohen Abweichungen sind aber vielschichtiger als oft angenommen – unterschiedliche Bezahlung aufgrund des Geschlechts allein spielt kaum eine Rolle. Das hat StepStone mit einer neuen Analyse der Einflussfaktoren von Gehaltsunterschieden herausgefunden. Weiterlesen

Weitersagen

Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Fachkräfte wünschen sich Rückkehrrecht auf Vollzeit

Neun von zehn Beschäftigten in Deutschland wollen die Möglichkeit haben, aus der Teilzeitarbeit in eine Vollzeitstelle zurückzukehren. Damit ist ein solches Recht für Fachkräfte in Deutschland die wichtigste Maßnahme zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das hat StepStone in einer Befragung von rund 5.000 Fach- und Führungskräften herausgefunden. Weiterlesen

Weitersagen

Anpassen oder Auffallen – was hilft der Karriere?

Wer ist erfolgreicher? Mitarbeiter, die sich innerhalb eines Unternehmens anpassen oder solche, die sich von der Masse abheben? Eine aktuelle Studie der Stanford Universität definiert vier Mitarbeiter-Typen – und ihre Erfolgschancen. Weiterlesen

Weitersagen